ZIV Jahresprogramm 2022

6 NeueR Termin! Freitag, 25.3.2022 und Samstag, 26.3.2022 Ein Kurs der ARGE Ganzheitliche Zahnheilkunde im ZIV Funktionelle Myodiagnostik (FMD) „Ganzheitliche Strategie (GS)“ Voraussetzung: FMD-Einführung, FMD-CMD, FMD-DSS Freitag, 18.2.2022 | 9.00 bis 18.00 Uhr und Samstag, 19.2.2022 | 9.00 bis 18.00 Uhr Der Kurs vermittelt verschiedene sofort anwendbare Diagnose- und Therapiemöglichkeiten der FMD/AK in der Praxis. Inhalte: • Einführung in die Strategie der FMD/AK-Untersuchung • Der hyperreaktive Muskel – Ursachen und Behandlungsstrategien • Wichtige Muskel-, Organ- und Meridianbeziehungen • Screeningverfahren imSinn der Triad of Health für Allergien, rheumatische Erkrankungen, Candida, Dysbiose, Toxikologie (Schwermetalle, Pestizide usw.), Herdgeschehen (Zahnherde, „neurologischer Zahn“), psycho- somatische Störungen, wichtige strukturelle Zusammenhänge und Störfaktoren (das craniosacrale System) • Surrogat-Test • Sinnvolle analytische Labortests und sonstige Untersuchungsmethoden • Praktisches Üben ZFP-ÖZÄK: 20 Fortbildungspunkte werden eingereicht DDr. Margit A. Riedl-Hohenberger Bis 2019 private Praxis in Innsbruck mit Schwerpunkt Ganzheitliche Medizin und Zahnmedizinische Diagnostik: Funktionelle Myodiagnostik/Applied Kinesiology, Herd- und Störfeldsuche, Amalgam- und Schwermetallausleitung, Homöopathische Regulationstherapie, Lebensmittel- und Materialtestung, Orthomolekulare Medizin, Umweltzahnmedizin, Vitalfeldtherapie, Craniomandibuläre Schienendiagnostik (CMD), Diplom in traditioneller chinesischer Akupunktur, Dental Diplomate ICAK, Board of certified teachers (BCT), Lehrtätigkeit für Ausbildung komplementäre Medizin Applied Kinesiology; ÖÄK-Diplom komplementäre Medizin Funktionelle Myodiagnostik/ Applied Kinesiology Teilnahmegebühr (inkl. 20 % USt.): Anmeldung und Kursort: Allgemein € 480,– Zahnärztlicher Interessenverband Österreichs Zahnmedizin-, Medizin-StudentInnen € 450,– 1010 Wien, Gartenbaupromenade 2/8/15 T 01/513-37-31, F 01/512-20-39 M office@ziv.at Dieser Kurs ist eine optimale Vorbereitung für den Erwerb des Diploms „Komplementärverfahren in der Zahnheilkunde“ der ÖZÄK.

RkJQdWJsaXNoZXIy NDA1MDQ=